Korianderpesto

Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn … den Koriander! Dazwischen gibt es nichts. Und ich gehöre zu denen die Koriander täglich in rauen Mengen zu sich nehmen können. Für alle weiteren Korianderliebhaber oder die es werden wollen empfehle ich folgendes Pesto.

Zutaten

2 Bund Korianderblätter

2 Knoblauchzehen

50 g Mandeln

50 g Pekannüsse

Olivenöl

100 g frisch geriebener Pecorino

Zitronensaft

Meersalz + Pfeffer

 

Alles in den Mixer geben, pürieren und abschmecken. Das Pesto in ein sauberes Schaubglas geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Bon Appetit.

 

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. denpfundenadios sagt:

    Hat dies auf Den Pfunden Adios rebloggt und kommentierte:
    Könnte zum Kochen interessant werden 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s